Handy-Palme

Mein Leben im Netz

By

Mit den richtigen Apps den Winter überstehen

Bildquellenangabe: Lupo  / pixelio.de

Bildquellenangabe: Lupo / pixelio.de

Es ist wieder soweit. Die langen und dunklen Wintermonate liegen vor uns. Zwar hängen noch ein paar Blätter an den Bäumen und wenn die Sonne herauskommt, hat man das Gefühl, als könnte man die Jacke noch einmal von sich werfen, doch die Nächte werden schon deutlich kühler und das Wetter zeigt uns die meiste Zeit über, dass der Winter nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Während ja jede Jahreszeit auch ihre schöne Seite hat, so fällt es uns gerade beim Winter manchmal etwas schwer, diese zu entdecken. Schwermütig denken wir an die hellen und warmen Sommermonate zurück und wünschen uns, einfach mal wieder in leichten Klamotten im Garten sitzen zu können. Hier sind ein paar Tipps, wie man sich die kalten Monate trotzdem gut vertreiben kann. Nämlich mit den richtigen Apps.

Das Schöne am Winter ist ja, dass man einfach mal wieder viel mehr Zeit für sich selbst hat. Die kann man dann für Dinge nutzen, die man nicht unbedingt mit Freunden oder der Familie zusammen sondern eben nur alleine machen würde. Ein Beispiel dafür ist der Besuch im Online Casino, bei Anbietern wie CasinoEuro oder 32Red. Wenn man sich hier ein wenig im Roulette oder Black Jack Spielen verliert, dann geht so ein langer Winterabend auch ganz schnell vorbei. Aber das Ganze muss natürlich nicht unbedingt am Computer passieren, denn Online Casino Spiele bei 32Red gibt es inzwischen auch in der mobilen Version als App. Das heißt, dass man das Sofa im Grunde gar nicht verlassen muss zum Spielen, natürlich solange der Akku vom Smartphone noch voll genug ist.

Andere legen im Winter ein wenig mehr Wert auf Sport und weniger auf die Bequemlichkeit. Man kann es ihnen nicht verübeln, denn gerade in den Wochen rund um Weihnachten setzt man schon gerne die eine oder andere Fettrolle an und wer dies vermeiden möchte, muss nicht nur auf gesunde Ernährung setzen, sondern möglichst Sport treiben. Und dass das im Winter manchmal gar nicht so leicht ist, weiß jeder, der schon mal bei glatten Straßen Joggen gehen wollte. Es muss also eine Alternative für Drinnen her und wenn man nicht den Beitrag fürs Fitnessstudio zahlen möchte, hilft vielleicht auch die passende App. Wie wäre es beispielsweise mit Yoga? Das kann man auch ganz bequem auf dem Boden zuhause machen.

Und wenn man erst einmal das richtige Sportprogramm gefunden hat, dann darf man sich ab und zu auch mal ein typisches Winteressen gönnen. Das, was wir in der kalten Jahreszeit zu uns nehmen, hat in der Regel etwas mehr Gehalt als die Gerichte im Sommer. Wir brauchen schließlich auch ein wenig mehr Speck auf den Hüften, um uns gegen die Kälte zu schützen. Man sollte sich zwar nicht ständig mit Gänsebraten und Knödeln vollstopfen, aber ein paar Mal gehört das im Winter schon dazu. Wer die App „Die hundert besten Winterrezepte“ auf dem Smartphone hat, findet dort die schönsten Gerichte für die kalte Jahreszeit, zum Beispiel Gans, Ente und Beilagen oder köstliche Backideen für Plätzchen. Da macht der Winter sogar richtig Spaß.

By

So kannst du (fast) gedankenlos online flirten

Bild-Credits: Image courtesy of photostock / FreeDigitalPhotos.net

Bild-Credits: Image courtesy of photostock / FreeDigitalPhotos.net

Jeder von uns flirtet doch eigentlich gerne. Ob in der Bar, am Arbeitsplatz, beim Fußballturnier oder eben auch im Internet. Im letzten Jahrzehnt hat sich unser Lebensstil enorm verändert, ohne Internet, Smartphone und all den anderen kleinen „Alltagsgegenständen“ wären wir schon beinahe verloren. Im World Wide Web kann man sogar die große Liebe finden. Oder neue Freunde, einen Flirt, seinen Seelenverwandten… „Wer sucht, der findet“, heißt es bekanntlich. Und der Weg ist oft lang und steinig, warum sich noch unnötig Gefahren aussetzen, wenn uns der technische Fortschritt doch ein bisschen helfen kann? Aber Vorsicht, es ist nicht immer alles so, wie es auf den ersten Block aussehen mag. Worauf sollten wir, als Suchende in den Wirren des Netzes, also achten?

Zuallererst sollte man sich etwas Zeit nehmen, um das auf die eigenen Wünsche abgestimmte Dating-Portal zu finden. Viele haben auch eine Handy-Version entwickelt und bieten daher wirklich dank GPS in jedem Moment Flirt-Möglichkeiten mit Personen, die sich sogar in der Nähe befinden. Es sollten klar und deutlich die Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen erklärt sein. Viele Portale haben auch den S.P.I.N.-Button, eine Art Garantie zum Schutz der Privatsphäre der Kunden. Eines der größten Gefahren auf Kennenlernportalen sind leider noch immer die Fake Profile. Diese werden häufig beim Casual Dating eingesetzt. Man chattet und denkt an eine Affäre und weiß nicht, dass auf der anderen Seite eine ganz andere Person ist oder sogar Personen, die sexuelle Dienstleistungen professionell anbieten. Oft werden die Fake Profile bei einer intensiveren Lektüre des Profils schnell entlarvt: viele Rechtschreib- und Satzstellungsfehler, fehlende Angaben von grundlegenden Dingen wie Haarfarbe, Größe, Statur, oder aber auch auffallend viele englische Texte im Profil.

Die unechten Profile sind aber leider nicht immer sofort zu erkennen, weshalb es auf jeden Fall sinnvoll ist, die Betrugsarten der jeweiligen Schwindler zu kennen. Ob Männer, die sich für Frauen ausgeben, um die Mitgliedsgebühren umzugehen (Frauen müssen nämlich oft nicht zahlen) oder Nachrichten, die sofort eine Handynummer angeben, um angerufen zu werden und durch hohe Handykosten einen Gewinn aus der Gutgläubigkeit einiger Menschen schlagen. Man sollte nicht immer alles glauben, was einem eine wildfremde Person so alles auftischt. Auch Bitten um erhebliche Geldsummen sind bei den Betrügern beliebt. Die Brieftasche wurde im Ausland gestohlen und man kann nicht nach Hause zurückkehren; man braucht unbedingt Geld für das Flugticket, um die schwächelnde Oma zu besuchen usw., bei solchen Anfragen bitte hellhörig werden. Wie auch aus den realen Erfahrungen, über die in diesem Video berichtet wird, klar ist, sollte man wirklich vorsichtig sein.

Wenn es dann irgendwann doch zu einem Treffen in der „wahren“ Welt kommt, immer schön an öffentlichen Orten verabreden und am besten einem Freund oder Freundin Bescheid geben. Diese kann einen gegebenenfalls auch schnell mit einem Notruf-Anruf vor der langweiligen Verabredung retten. Außerdem sollte man sich eventuell eine zweite Handynummer anlegen und nicht sofort wichtige private Daten wie die Adresse weitergeben. Eines noch zum Schluss: auch wenn man meint, die Person schon ewig zu kennen, das erste Treffen zu Hause kann auch noch ein paar Dates mehr warten – zumindest wenn man an einer ernsthaften Beziehung interessiert ist.

By

Kostenlose TV-Angebote im Netz

Bildquellenangabe: Daniela Baack / pixelio.de

Fernsehen im Netz das geht nicht? Tja ich nutze ja schon seit Jahren das Angebot von maxdome und bin auch in den diversen Online-Mediatheken der Sender unterwegs.

Mir fehlte bisher aber immer eine Übersicht der verschiedenen Angebote. Ich machte mich also auf die Suche nach Informationsseiten im Netz und bin auf glotzdirekt und ganzefolgen.de aufmerksam geworden.

Bei Glotzdirekt werden die verschiedensten Mediatheken der Fernsehsender aufgelistet und direkt verlinkt. Hierbei gibt es allerdings nicht nur deutsche Sender, sondern auch einige von unseren europäischen Nachbarn.

Ganzefolgen.de macht das Suchen und Ansehen von einzelnen Folgen einer Serie oder Shows, welche online abrufbar sind, einfacher. Man kann aber auch ähnlich wie bei einer Fernsehzeitung im Programm blättern und sich die vorhandenen Filmchen dann ansehen.

Beide Seiten sind jedenfalls einen Besuch wert. 😉

By

Smartphone App für Onlinebanking kostenlos

 

Erst vor ein paar Tagen habe ich ja über ein kostenloses Banking-Programm für den PC gebloggt. Nun gibt es vom selben Anbieter die mobilen Apps (S-Banking) zum Weltspartag kostenlos. Angeboten werden die Android, die iPhone sowie die Version fürs iPad. Mit S-Banking kann man seine Sparkassen-Konten nun auch am Smartphone oder Tablet verwalten.

Die Aktion startet am 27.10.2011 und endet am 29.10.2011. Also laden, auch wenn man es vielleicht erst später benötigt. 😉

(via) (Bildquelle)

By

Bankingsoftware StarMoney 7 momentan gratis downloaden

Starmoney ist eine Software, mit welcher man am PC oder Mac immer den Überblick über seine verschiedenen Konten behält. Bisher nutzte ich die Testversion von WISO Mein Geld, hatte aber nicht die Lust dafür rund 40€ auszugeben. Also habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht und gesehen, dass StarMoney wohl ähnlich aufgebaut ist und zur Einführung von StarMoney 8 nun die Version 7 verschenkt.  Read More