Handy-Palme

Mein Leben im Netz

By

Passwörter schneller und einfacher erstellen

Bildquellenangabe: Gerd Altmann/metalmarious / pixelio.de

Wie seid ihr zu euren Passwörtern gekommen?

Ich hatte früher das Problem, dass ich meist ungefähr das gleiche und leider viel zu einfache Wort verwendete. Irgendwann fing ich dann an auf jeder Webseite ein anderes Passwort zu verwenden mit dem Ergebnis, dass ich oftmals nicht mehr wusste wo ich welches Passwort verwendet hatte.

Ein Passwort gilt als sicher, wenn es mehr als ca. sechs Zeichen beinhaltet, kein Wort ist und sowohl aus Großbuchstaben, Zahlen und evt. Sonderzeichen besteht.

Wie kommt man also nun zu einem Passwort, welches man sich gut merken kann und trotzdem immer verschieden ist, je nach Einsatzort?

Ich nutze mittlerweile folgenden Trick:

Man nehme ein passendes Grundpasswort, welches man sich gut merken kann. In meinem Beispiel nehme ich nun mal H@ndyPalm3.

Nun habe ich also ein Grundpasswort. Dieses kann ich nun für jede Internetseite oder Programm selber anpassen. Dafür nehme ich jeweils den ersten und zum Beispiel letzten Buchstaben vom Namen der Seite oder dem Programm und füge diesen zu dem Grundpasswort hinzu.

So wird aus H@ndyPalm3 bei Facebook: FH@ndyPalm3k

Anderes Beispiel mit dem Google-Account: GH@ndyPalm3e

Solange man sich das Grundpasswort merken kann, hat man also immer sein eigenes individuelles Passwort für jedes Programm oder Webseite parat. 😉

handy-palme (82 Posts)

Ich bin der Autor dieser Seite und berichte über mein Leben im Netz bzw. was mir so im Netz begegnet. :)


Von Besuchern verwendete Suchbegriffe:

Hinterlasse eine Antwort