Handy-Palme

Mein Leben im Netz

By

Ein (klein)bisschen Privatsphäre

My little piece of privacy

My little piece of privacy

Der aus Berlin stammende Niklas Roy bezeichnet sich selbst als Künstler, Designer und Ingenieur und baut unterhaltsame elektro-mechanische Skulpturen, Maschinen und Geräte.

Bei seiner neusten Idee hatte er wohl nicht genug Gardinenstoff und wollte trotzdem seine Privatsphäre vor neugierigen Blicken von draußen schützen. Was dabei rausgekommen ist hat er in einem Video hinterlegt. Ein Blick in seinen Youtube-Chanel lohnt sich, denn dort findet man noch so einige Videos mit lustigen und teilweise sehr komischen aber guten Ideen.

Was er sonst noch so treibt kann man auch auf seiner Webseite sehen: http://www.niklasroy.com

Hier nun das aktuelle Video:

handy-palme (82 Posts)

Ich bin der Autor dieser Seite und berichte über mein Leben im Netz bzw. was mir so im Netz begegnet. :)


Von Besuchern verwendete Suchbegriffe:

9 Responses to Ein (klein)bisschen Privatsphäre

  1. Lichtens says:

    Hehe, sehr gute Idee für Leute, die nicht mehr für einen Vorhang ausgeben wollen! Ich würde so aber eh nicht wohnen wollen, mich würde das nerven wenn ständig Leute vor meinem Fenster vorbei laufen!

  2. Peterbond says:

    Wenn das mal keine Coole Aktion ist.

    Gut man erregt mehr aufsehen als wenn man eine richtige Gardine aufhaengen wuerde und Billiger ist die Technik auch nicht, aber du bist das Thema der Strasse, daruf wuerde ich wetten.

  3. franklinhh says:

    Ja das denke ich da erhöhst du gleich mal deinen Bekanntheitsgrad wenn du das mitmachst und manche sind nun einfach mal geil darauf wenn sie Leute haben die einen angaffen

  4. petsch73 says:

    Also ich finde die Idee total genial. Natürlich geht es nicht darum, Kosten zu sparen, sondern deutlich zu machen, wie wenig Privatsphäre es heute noch gibt … sieht es doch jeder als sein persönliches Recht an, in die Wohnung reinschauen zu können, wenn das Fenster schon so einladend vom Bürgersteig aus erreichbar ist.

    Wäre das anders, dann würde ja niemand bemerken, dass die Gardine sich bewegt … denkt mal drüber nach.

  5. Fabian says:

    Lol, was für eine geile Idee!

    Wie petsch aber schon schrieb.

    Praktisch jede Person die an einem offenen Fenster oder Fenster ohne Gardinen vorbei geht schaut in die Wohnung rein… Oft auch nur in Unterbewusstsein.

    Auch wenn die meisten unbewusst rein schauen, ich könnte nie an einem solchen Ort Wohnen wo viele "fremde" Personen vorbei gehen wie bei diesem Beispiel!

  6. franklinhh says:

    @ Fabian Klar haste recht das die meisten unbewußt bei den Sachen reinschauen

    Aber ich mein wenn du es nicht drauf anlegst den Ziehste eben aufs Land die Wahl hat jeder natürlich selbst

    Aber von der Aktion her ist es einfach ne Sache die einen magisch anzieht da versucht den jeder mal schneller zu sein als die Gardine

    Deswegen haste ja auch die Wahl

  7. Tim says:

    “Neuste Idee”?? Das Video ist von 2010 xD

Hinterlasse eine Antwort